Februar 27th, 2013

Babyupdate

535480_10200733122200439_1859735676_n555394_10200733123480471_1063378761_n

Morgen ist Colin 3 Wochen alt. wahnsinn! Bald zieht er schon aus und Heiratet Smiley mit herausgestreckter Zunge Neee, spaß.

Die Zeit verging aber echt schnell! Die letzten Wochen der Schwangerschaft wollten nicht rum gehen und nun ist es schon fast wieder einen Monat her, dass er geboren ist.

Er ist an sich ein sehr pflegeleichtes Baby!

Er ist den ganzen Tag am schlafen, wird wach zum trinken und schläft dann weiter. Meistens schläft er schon beim Stillen wieder ein. Im Krankenhaus haben sie mir den Tipp gegeben dass ich ihn am Ohr, im Nacken oder an den Füßen energisch kraulen soll damit er wieder wach wird…. Hilft meistens aber nicht, ich muss da schon recht früh mit anfangen um das einschlafen zu verhindern. Sonnst schläft er einfach und echt nicht wach zu bekommen.

Er hat sogar den Geburtstag am Samstag wo wir beim Griechen eingeladen waren verschlafen.

Eine Hebamme hat mir noch gezeigt, dass ich ihn hoch halten soll, der Kopf zwischen den Händen gestützt und dann von rechts nach links und zurück drehen/kippen soll. Babys finden das doof und werden dann wach….. Naja, nur Colin pennt weiter Smiley mit geöffnetem Mund

In letztes Zeit ist er nachts etwas anstrengender. Er scheint sich in einem Wachstumsschub zu befinden und will nur trinken.

Schatzi und ich wollten Sonntag die Oscars gucken. Da wir am morgen früh aufgestanden sind (Schwiegemutter kam zum Frühstücken) haben wir nicht durchgehalten und gegen 5:00 wollte ich schlafen gehen. Schatzi hat schon seit ca 45min gepennt.

Colin war da aber anderer Meinung und ist pünktlich mit dem ausschalten des Fernsehers wach geworden. Habe ihn dann gestillt, er wollte die ganze Nacht nur an die Brust.

Wenn er mal eingenickt ist und ich ihn in das Beistellbett legen wollte ist er direkt wieder wach geworden und hat nicht mehr aufgehört zu schreien.

Habe ihn dann angedockt und wenn er aufgehört hat zu trinken und nur noch hin und wieder genuckelt hat habe ich ihn weg genommen und prompt hat er wieder gebrüllt wie am Spieß. Nichts hat geholfen.

Habe ihn dann im liegen gestillt, dabei ist er eingeschlafen und ich konnte ihn ins Beistellbett legen. Allerdings hat das nur etwa eine halbe Stunde angehalten und dann ging es wieder los.

Letztendlich hat es ca 2 Stunden gebraucht bis er eingeschlafen ist.

Beim stillen im liegen und ich bin ebenfalls dabei eingeschlafen. ^^

 

 

Die Nacht darauf war es nicht so schlimm wie Sonntag Nacht.

Er hat ein mal wieder fast eine Stunde zum einschlafen gebraucht, aber nicht so viel geschrien sondern eher so gegrummelt und dann habe ich ihn angelegt.

Er ist dann beim Stillen im liegen eingeschlafen und hat die Nacht bei uns im Bett mit geschlafen.

Vielleicht braucht er diese Nähe gerade? Dann soll er sie haben Herz

 

Letzte Nacht war wieder entspannter und er hat wieder ganz normal geschlafen. Ist nur zwei mal wach geworden und wieder schnell eingeschlafen.

Posted under Kinderzimmer