Februar 3rd, 2012

[Geocaching] Wie man sich über Filmdosen freuen kann

IMG_1993

Am Montag Abend habe ich im Cacher Shop bestellt, Mittwoch kam es schon an. Schatzi und ich wollen auch eigene Caches verstecken, also benötigen wir dazu natürlich Cachebehälter.

Am Gängigsten sind Filmdöschen! Doch woher bekommt man die in der heutigen Zeit der Digitalkameras? Ich habe eBay befragt. Allerdings benötige ich keine 100 Stück für 9,99€. Zwar günstig, wie ich finde… Aber gleich 100 Stück? Immer langsam!

Also bin ich auf den Onlineshop gestoßen, in dem es die Döschen für ein paar Cent das Stück gibt. 3 Sind in meinem Warenkorb gelandet. Zusätzlich noch 3 Petlinge und 3 Nano Cachebehälter in schwarz. Jetzt haben wir also wer rechnen kann 9 Cachebehälter die wir irgendwo in Hamburg verstecken werden.

Ich habe noch Magnete dazu bestellt, mit denen wir die Filmdöschen irgendwo anbringen können und passende Aufkleber um den Cache zu kennzeichnen Natürlich muss noch ein Logbuch in den Cache hinein, das habe ich auch bestellt. ist ein 5er Set und auf jeden Bogen passen 58 Logeinträge. Die werde ich für die kleinen Schwarzen Nanos verwenden. Da ich aber für die Filmdosen und Petlinge auch ein Logbuch benötige habe ich meine Mutter gebeten mir was auf der Arbeit am Mac zu basteln. Das ist daraus geworden:

Sieht super aus, oder? Danke, Mama! Smiley mit geöffnetem Mund Jetzt müssen nur noch schöne Verstecke ausgesucht werden….

IMG_1989IMG_1991IMG_1995

Posted under Geocaching

2 Responses to “[Geocaching] Wie man sich über Filmdosen freuen kann”

  1. kein Problem, ging ja ratzfatz!
    Viel Spass