März 24th, 2012

Es ist vollbracht!

Ich habe ja bereits hier und da mal erwähnt dass ich mit meinem Vater etwas für den Flur baue.

Eigentlich wollten wir letztes Wochenende bereits das gute Stück anbringen, aber da ich krank wurde mussten wir das ja verschieben.

Heute ist mein Vater dann endlich zu uns gekommen um das Projekt zu beenden.

Zu Anfang musste natürlich eine Skizze her!

IMG_2806

Jetzt seid ihr bestimmt gespannt, was es denn geworden ist?

Eine Garderobe!

Nein, keine einfache, langweilige Garderobe (langweilig kann ja jeder!) Sondern ein Baum. Im Internet habe ich so etwas mal gesehen, kostet aber zwischen 300-400€.

Das kann ich auch selber machen, habe ich mir gedacht! Meiner sollte noch ein schickes Extra haben: Indirekte Beleuchtung!

Für die Elektrik wollte ich mir meinen Vater zur Hilfe holen.

Ist ganz praktisch mit nem Elektriker in der Familie. Kann ich nur empfehlen! Smiley mit geöffnetem Mund

Er hat dann vorgeschlagen dass wir alles zusammen in seinem Keller machen. Gesagt, getan! Die Grundform habe ich hier zu Hause vorgezeichnet und dann haben wir die Platte in seinen Keller geschafft.

Dort haben wir die Konturen mit Stichsäge und Handkreissäge ausgesägt. Die Platte wurde grundiert und vorgestrichen. Dabei haben wir festgestellt dass die Kanten nicht schön aussehen und alles musste noch mal nachgeschliffen werden.

IMG_2547

IMG_2550

Das war vielleicht eine Arbeit! Ich hasse schleifen. Aber auch das haben wir hin bekommen, ging sogar recht schnell, was ich nicht gedacht hätte.

Einen kurzen Abstecher in den Baumarkt haben wir auch zusammen gemacht und schon ging es weiter.

Als nächstes war die Unterkonstruktion an der Reihe. Die verwendete Platte ist eine Spanplatte (10mm). Würde man die so an die Wand setzen hat sie nicht die nötige Stabilität. Darum haben wir mit diesen Rahmenhölzern Stabilität in das Gebilde gebracht. An ihnen wird auch später die Beleuchtung befestigt sein.

IMG_2552

 

Jetzt kommt die Beleuchtung ins Spiel. Ich hatte zunächst überlegt eine LED Lichtschiene zu verwenden. Zu teuer, zu aufwendig. Ein Lichtschlauch musste her!

Die kann man sich als Meterware zurecht schneiden (viiiiel zu TEUER [!!!] mussten wir feststellen ) oder man nimm die bereits fertig abgepackten. Meiner ist 9m lang und in verschiedenen Farben erhältlich. Ich habe mich für einen farblosen entschieden.

Da er ja in der Verpackung aufgerollt ist haben wir ihn über Nacht gestreckt. Wenn er ganz gerade ist hat man es beim verlegen einfacher.

Wir haben den Lichtschlauch zunächst probe gelegt, da wir ja an einem bestimmten Ende heraus kommen mussten, aber trotzdem von überall Licht hinkommen muss. Damit er nicht weg rutscht wurde der mit Kabelbindern fixiert.

IMG_2554

IMG_2555

Neeeein, wir sind nicht neugierig! Mussten nur mal gucken ob das gut aussieht. Zur Probe das Ganze aufgestellt und Licht eingeschaltet.

Für gut befunden!

 

IMG_2584

IMG_2586

Die Haken an denen später die Jacke aufgehängt wird haben wir auch selber gemacht. Aus einem Rundholz ca. 6cm lange Stücke abgesägt und in Holzperlen aus dem Bastelladen ein passendes Loch gebohrt´und diese anschließend auf die Hölzer geklebt.

Papa hat mit Hilfe eines Reststück der Unterkonstruktion eine Schablone gefertigt, damit alle Haken im gleichen Winkel sitzen. Dazu hat er einmal in dem gewünschten Winkel durch das Kantholz gebohrt und bei jeder Bohrung das Kantholz als Führung verwendet…. Versteht ihr wie ich das meine?

Guckst du Foto

IMG_2599IMG_2600

Jetzt die Haken in die gebohrten Löcher kleben und lackieren.

IMG_2603

 

So weit sind wir also vor 2 Wochen gekommen. Heute heißt es dann alles montieren! Am Anfang wieder kurz gebellt (Cody kennt meinen Vater noch nicht so) und schon nach kurzer Zeit hat der Dicke (Ne, nicht mein Vater ich mein den Hund! Smiley mit geöffnetem Mund) einen neuen Freund gefunden. Er musste natürlich aufpassen, ob wir alles richtig machen und hat ständig zwischen uns herum gewuselt. Als mein Vater gerade am Löcher bohren war hatte er schnell Codys Nase im Ohr hihi Vor Lachen auf dem Boden wälzen

IMG_2788

Und So sieht sie aus, die fertige Garderobe an ihrem Bestimmungsort.

IMG_2789IMG_2791IMG_2793

Den Flur habe ich in grau gestrichen und die Wand hinter der Garderobe hebt sich in Anthrazit ab.

IMG_2802

IMG_2796IMG_2797

Passend zu der Wand in anthrazit habe ich diese schwarzen Haken von Ikea gekauft. Preis pro Stück:  1,49€ (Bästis heißen sie, gibt es in 6 Farben)

IMG_2800

Dieses Tischchen habe ich mal von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen. Im Ursprung ist die Farbe eine Mischung aus Buche und Kirschbaumholz. Nicht so schön und passt nicht zu der Garderobe. Also wurde es gestern noch schnell weiß lackiert. eventuell werde ich noch ein Highlight mit Serviettentechnik machen, wenn ich eine schöne Serviette finde, die jetzt zu meinem neuen Flur passt.

Als nächstes werde ich noch eine Schuhbank bauen (natürlich ebenfalls weiß lackiert) die vor den Baum kommt. Unten kommen die Schuhe hinein und oben kann man sich noch drauf setzen. (Siehe Skizze ganz oben) Dafür werde ich dann noch ein schönes Sitzkissen nähen.

IMG_2804

Nach einem günstigen Teppichrest, der in meinen Mini-Flur passt halte ich noch Ausschau. Irgendwas in grau oder anthrazit. Dann ist mein Flur komplett fertig!

Na, was sagt ihr zu meiner meeeega tollen Garderobe? Ist sie nicht schön geworden? Ich bin mächtig stolz!

Jetzt will ich Kommentare sehen, wo ihr vor Neid erblasst!

5 Responses to “Es ist vollbracht!”

  1. *vor neid erblass*
    Wow Dani das ist echt HAMMER!!! Ne wahnsinnig tolle Idee und ich bin sowas von sprachlos wie toll das umgesetzt wurde! Richtig, richtig klasse!!!

  2. hihi das will ich lesen.
    freut mich dass er dir gefällt.
    ich stehe immer davor und freue mich dass er so toll geworden ist 🙂

  3. Das denke ich mir dass du da ständig davor stehst und es bewunderst und dir wohl dabei noch auf die Schultern klopfst. Ist ja auch ein toller Blickfang, sowas hat in der Tat nicht jeder!

  4. Boah das ist ja GENIAL! Unglaublich, dass ihr das selbst gebaut habt, sieht richtig schick aus!

  5. Hallo bin auch gerade dabei eine solche Garderobe zu bauen wie habt ihr den Baum an der Wand befestigt??? So das man es nicht sieht? 🙂 wäre echt nett wenn du das sagen würdest… Ich habe deinen Blog als Ansporn benutzt um selbst einen Baum zu bauen, allein hätte ich es mir nicht zugetraut