Dezember 17th, 2011

Kleines Nähprojekt

Meine Mutter näht schon seit vielen Jahren und hat sogar einen Nähkurs besucht.

Ich dagegen bin was Nähen, Stricken und son Zeugs angeht total unerfahren. Wollte immer gerne Sticken oder Häkeln können, habe es aber bisher nicht gelernt. Sollte ich mir vielleicht fürs neue Jahr vornehmen?

Mama hat mir ihre alte Nähmaschine als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Sie kam auch bereits einmal zum Einsatz, als ich meine Vorhänge fürs Wohnzimmer genäht habe.

Gestern war ich dann schnell Stoff kaufen und habe mich an ein Weihnachtsgeschenk heran getraut. Ich darf an dieser Stelle nicht zu viel verraten, da ich die Vermutung habe dass der oder die Beschenkte meinen Blog liest. Das Risiko ist mir einfach zu groß!

Ich denke ich habe ca. 1,5-2 Stunden an dem Stück gesessen unter der Anleitung eines YouTube Videos. Zwischendurch immer auf Pause gedrückt, den jeweiligen Schritt nach gemacht und das Video weiter gesehen. Es hat auch sehr gut geklappt! Eine Naht fehlte noch, da ging mir der Unterfaden alle. Das musste ja kommen! Ich habe ganzschön lange gebraucht um ihn mit der Maschine wieder auf die Spule auf zu wickeln. Aber letztendlich habe ich auch diese Hürde gemeistert und mein erstes selbst genähtes Stück ist fertig geworden!

Ich bin echt stolz darauf. Fotos bekommt ihr dann nach Weihnachten zu sehen, damit der oder die Beschenkte vorher nichts von dem Geschenk zu sehen bekommt… Wär ja doof!

Und weil es so gut geklappt hat habe ich mich heute daran gemacht eine Handytasche zu nähen. Naja, eigentlich ja zwei. Ich habe nämlich viiiiiiel zu viel Stoff gekauft und Silke möchte auch gern eine haben. Also eine für sie und eine für mich.

Nur leider ist das Glück heute nicht auf meiner Seite. Habe es diesmal ohne Anleitung probiert und prompt einige Nähte falsch gesetzt. Musste sie mühsam wieder auftrennen, nur um später wieder festzustellen dass ich einen Schritt vergessen habe und die Naht nochmal geöffnet werden muss.

Auch die Nähmaschine scheint mich gerade zu verarschen!

Ich bin dabei den Klettverschluss an den Stoff zu nähen. Die Nähmaschine hat darauf aber keine Lust und verhakt sich lieber und lässt den Oberfaden reißen.

Jetzt brauche ich erst einmal eine Pause, bevor ich noch die Maschine zu Brei schlage. Smiley

Vielleicht ist sie morgen ja netter zu mir?

Posted under Creative Corner

3 Responses to “Kleines Nähprojekt”

  1. Isset für mich ??? 🙂

    Zu deinem Problem mit reissendem Faden: Ich tippe auf falsch eingelegte Unterfaden-Spule oder der Oberfaden ist nicht richtig eingelegt! Guck noch mal nach und fädel alles neu ein…

  2. Du kriegst nix! muahahaaa
    Denkst wohl, du wärst die einzige die meinen blog liest? ^^

    Der oberfaden ist in ordnung, ich denke es liegt am unterfaden, bin nicht sicher ob er richtig eingesetzt ist… Hatte bisher aber nicht die zeit mich wieder ran zu setzen