Archive for Kinderzimmer

Januar 22nd, 2013

Son Mist! Beckenendlage…

Gestern waren wir zur Geburtsanmeldung im Krankenhaus.

Nachdem eine Hebamme mit uns gesprochen hatte wurden wir nochmal ins Wartezimmer geschickt. Ich hatte noch einen Papierberg zum lesen und ausfüllen bekommen und kurz darauf wurde ich auch schon von dem Arzt, einem Professor aufgerufen.

Er hat einen Ultraschall gemacht, der sehr lange gedauert hat. Er hat sich alles gaaaanz genau angesehen und vermessen.

Das Baby wird auf 3500 g mit einem Kopfumfang von 35 cm geschätzt.

Ziemlich groß und schwer und dazu noch eine schlechte Nachricht: Er liegt in Beckenendlage, also verkehrt herum.

Das Köpfchen liegt oben.

So ein Mist! Sonnst hat er immer anders herum gelegen, vor zwei Wochen war ich bei der Hebamme, da hat er mit dem Kopf unten gelegen und man konnte oben richtig den Hintern spüren. An meinem rechten Rippenbogen hat er ständig mit den Füßen gegen gedrückt, was ziemlich unangenehm war.

Er muss sich vor ca 3 Tagen gedreht haben denn seit dem habe ich im Unterleib auf der einen Seite schmerzen, nun drückt er dort seine Füße gegen.

 

Um die 37. Woche soll ich zur Lagekontrolle zu meiner Ärztin. (Bin jetzt 36+3)

Sollte sich nix tun sagte der Arzt gibt es drei Möglichkeiten:

See the rest »

November 9th, 2012

3D Ultraschall

Gestern waren wir zum 3D Ultraschall.

Wir hätten den Termin fast nicht geschafft, denn als wir vor der Haustür eingeparkt sind sagt Schatzi nach dem Aussteigen plötzlich “der Schlüssel ist weg!”

Na, der kann dann ja nicht weit weg schein. Ich bin mit den Hunden ne Runde gegangen während Schatzi im Dunkeln nach dem Autoschlüssel gesucht hat. Als ich wieder gekommen bin hatte er den Schlüssel allerdings immer noch nicht. Wir haben gemeinsam mit dem Licht unserer Handys den mit Laub bedeckten Boden abgesucht, ohne Erfolg.

Im Auto war er auch nicht zu finden, vom Zündschloss bereits abgezogen. Es war schon 17:15 und um 18:15 war der Termin. Ich habe es schon gesehen das ich den absagen muss, denn wir hatten noch eine Autofahrt von etwa einer halben Stunde vor uns, die jedoch noch länger werden könnte, da zu der Zeit überall Stau sein würde.

Dann hat Schatzi ihn doch noch gefunden und wir konnten gerade noch rechtzeitig los zum Arzt.

Jetzt ratet mal wo der Schlüssel war:

See the rest »

November 5th, 2012

Verkaufsoffener Sonntag und ein Projekt: Beistellbett Teil 1

Gestern war verkaufsoffener Sonntag, den wir ausgenutzt haben.

Als erstes ging es mit Mamas Auto zu Ikea, dort gibt es Kopfkissen in 80×80 für 2,99€ die ich zum Nähen verwende. Bzw wenn ich etwas ausstopfen muss was ich genäht habe wie in diesem Fall ein Hundekörbchen.

Auf dem Rückweg sind wir zu Max Bahr gefahren. Bis wir dort endlich ankamen ist eine halbe Ewigkeit vergangen, denn überall war Stau, egal wo wir hin fuhren.

Dass auf der Autobahn Stau war haben wir bereit auf dem Hinweg gesehen und haben deshalb für den Rückweg versucht Schleichwege zu fahren…. Vergebens.

Wir sind dann doch auf die Autobahn gefahren und eine Abfahrt später wieder herunter gefahren um von der anderen Seite an Max Bahr heran zu fahren.

Als wir endlich angekommen sind dachten wir schon wir sind um sonst dort hin gefahren, es sah durch die Fenster so dunkel aus halt wie geschlossen. Als wir dann um die Ecke fuhren hatten wir Glück: Wir waren nicht die einzigen, die in die Auffahrt fuhren und auf dem Parkplatz angekommen stellten wir freudig fest: der Laden hat geöffnet. Zwar recht wenig los, aber das kann für mich als Kundin ja nur von Vorteil sein. Zwinkerndes Smiley

Wir sind dann zielstrebig zum Holzzuschnitt gegangen um da Holz für unser kleines Bauprojekt zu besorgen.

See the rest »

November 3rd, 2012

Ein Flitzer für den Mini

Vorhin hat Schatzi zusammen mit seinem Vater den Kinderwagen abgeholt. Wir haben uns den vor ein paar Monaten schon ausgesucht und bekommen ihn von seinen Eltern geschenkt.

Da sie geschieden sind waren wir als erstes mit seiner Mutter dort um die Hälfte anzuzahlen, den Rest hat dann der Vater heute übernommen.

Der Wagen ist der “Shake” von BO 1, der Eigenmarke von Baby One und man kann ihn später zur Karre umbauen.

Und das ist er, tadaaaaa:

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | 1 Comment
Oktober 28th, 2012

Es geht wieder los…

Heute beginnt die 25. Schwangerschaftswoche und mir geht es beschissen.

Mit den Tropfen gegen die Übelkeit bin ich ja gut voran gekommen. Zwei verschiedene Tropfen musste ich nehmen, die einen sind pflanzlich und die anderen, die MCP Tropfen bekomme ich auf Rezept von meinem Hausarzt. Meine Frauenärztin war allerdings nicht begeistert davon, dass ich diese Tropfen nehme.

Sie ist eine “Öko-Tante” – hat mir Tee, Globoli und Armbänder gegen die Übelkeit verschrieben. Nix hat geholfen. Als es mir richtig dreckig ging und ich mich vor Übelkeit nicht bewegen konnte, hat sie mich nicht einmal krank geschrieben.

Dies hat mein Hausarzt dann übernommen und mir die MCP Tropfen verschrieben. Mit ihnen ging es mir besser, ich hatte viel weniger mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen.

Auf Wunsch meiner Gynäkologin habe ich dann mal probiert die MCP Tropfen weg zu lassen. Als erstes habe ich sie reduziert und letztendlich ganz weg gelassen.

Und es hat sogar geklappt. Seit einigen Wochen kann ich ohne beide Tropfen leben. Eigentlich…

Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Übelkeit wieder stärker wird. Vor allem am Wochenende geht es mir schlecht.

Seit Freitag Abend ist mir wieder schlecht, fast durchgehend. Zwischendurch geht es mir dann kurzzeitig wieder besser und dann wird es wider schlimmer.

Vielleicht weil ich die ganze Woche über arbeite und wenn ich am Wochenende zur Ruhe komme zeigt sich das wieder? Ich weiß es nicht.

Ich werde wieder anfangen die Tropfen zu nehmen, so geht es nicht weiter.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next