September 12th, 2013

Im Biorausch

IMG_2912

Ich habe ein Thema dass mich in letzter Zeit häufiger in meinen Gedanken verfolgt: Milch.

Da ich den kleinen Mann immer noch stille weiß ich wie schön dies ist und auch das Mama sein genieße ich in vollen Zügen.

Daher zerreißt es mir das Herz wenn ich weiß, dass Kühe geschwängert werden, ihnen nach der anstrengenden Tragzeit und Geburt das Baby entrissen wird. Das Baby, für das man (wie in meinem Falle) so einiges in der Schwangerschaft durch gemacht hat. Man freut sich darauf, liebt es bereits im Mutterleib und dann wir es einem weg genommen und evtl. geschlachtet? Nur um an die Milch zu kommen?

Und dann wird wieder geschwängert damit es ordentlich Milch gibt und sie nicht aufhört zu fließen. Das nächste Baby wird geboren und wieder weg genommen. Ein Kreislauf der nicht aufhört um es mal hart auszudrücken.

Natürlich gibt es auch ausnahmen in der Haltung und einen schönen Bio-Hof auf dem die Kühe auf der wiese stehen und ihre Kälber behalten können, aber das ist wohl eher nicht die Mehrheit.

Ich bin nun absolut keine Vegetarierin (ohne Fleisch könnte ich nicht) oder Veganerin (heißt das so?^^) aber die Sache mit der Milch lässt mich einfach nicht in Ruhe.

Jetzt denkt ihr sicher ich bin völlig bekloppt? Aber wisst ihr was? Das ist mir egal! Zwinkerndes Smiley

Ich habe vor ner Weile ja schon mit BLW angefangen, aber da ist Colin noch nicht so drauf eingegangen, ich denke das war einfach zu früh.

Wir gehen nun in die zweite Runde.

Ich habe einfach angefangen ihm morgens eine Scheibe Toast zu geben (geviertelt). Das zerpflückt er fleißig und einiges landet auch im Mund. Natürlich landet viel auch daneben, aber dafür haben wir ja die Hunde die alles fleißig aufsaugen Smiley mit geöffnetem Mund

Da trocken Toast aber auch nicht so das wahre ist und Weißbrot nicht wirklich das gesündeste waren Schatzi und ich heute Morgen im Alnatura laden. Ich wollte Ausschau nach einem veganen Frischkäse halten und mich nach einer Milchalternative umsehen.

Den Frischkäse habe ich leider nicht bekommen, da habe ich einen Brotaufstrich für Kinder mitgenommen den Brummi mal auf das Brot bekommt. Statt normalem Weißbrot-Toast habe ich Vollkorn gekauft und Roggen Vollkornbrot. Das ist relativ weich also auch was für mich! Ich mag es nicht so wenn Brot trocken und hart ist. Muss schön saftig sein Smiley mit geöffnetem Mund Aber ohne zu große Kerne…..Ich schweife ab

Schatzi wollte noch einen Mandelaufstrich probieren. Wir haben erst einmal kleine Probierportionen gekauft um zu sehen ob es schmeckt.

Für zwischendurch habe ich Reiswaffeln, Zwieback und Hirsekringel besorgt. Dir Hirsekringel kennt Colin schon, die werden schön weich im Mund und die Reiswaffeln (ohne Salz) hat er vorhin auch ganz gut gemampft.

Was die Milch betrifft habe ich mich für einen Hafer- und einen Reisdrink entschieden. Warum kein Soja fragt ihr euch? Ich habe mal von meiner Mutter einen Kakao im Tetrapack mitgebracht bekommen wo die Sojaartikel gerade aufgekommen sind und danach sehr schlecht Luft bekommen. Vermutlich bin ich allergisch dagegen. Obwohl: Sojasauce beim Asiaten vertrage ich doch auch? Sollte ich vielleicht mal testen lassen…..

Ich bin mal gespannt wie die “Ersatzmilch” schmeckt! Ich werde dann morgen früh mal probieren wenn sie schön kalt ist.

Posted under Essbares