August 15th, 2013

Eine Torte für den Doc

Ich habe hier ja schon des öfteren von Dr Coolio erzählt, den besten Arzt den man sich nur vorstellen kann…

Nun ist er weg

Er hatte heute seinen letzten Arbeitstag!

Marcel hatte er das schon vor ca einem Monat erzählt dass er demnächst aufhört (er dachte er geht in Rente aber der ist doch noch gar nicht alt ) Dienstag hatte er wieder einen Termin und hat erfahren dass er heute seinen letzten Tag hatte.

Das Ding hat mich ordentlich Nerven gekostet, nix hat geklappt! Zu wenig Sahne in der Füllung, dann die Füllung wieder raus kratzen und Sahne unter rühren… Teig so bröselig dass das beschmieren mit Buttercreme ein Kampf war und mein Fondant ist mit beim ausrollen mitten in der Mitte gerissen.

Da er immer so nett und witzig war und vor allem so viel für uns getan hat musste eine Motivtorte her! Leider konnte ich innerhalb der zwei Tage nicht alle Zutaten auftreiben, daher wurde die Deko nicht ganz so übppig aber besser als nichts!

Und zu guter Letzt wurde das Royal Icing nicht rot mit dem blöden Pulver aus der Apotheke, also musste ich Schatzi heute Morgen noch mal los jagen.

Als wir in die Praxis kamen ist er wenige Sekunden später aus seinem Sprechzimmer gekommen und hat uns direkt begrüßt und die Torte in Empfang genommen.

Die ganze Praxis hat sich gefreut, vor allem Dr. Coolio!

Ich hoffe, sie schmeckt auch und die Füllung hat sich nicht doch noch überlegt wieder flüssig zu werden

Er macht jetzt übrigens ne Aus- oder Weiterbildung zum Oberarzt und fängt dann in der Notaufnahme in einer Klinik in Hamburg an. Also ganz aus der Welt ist er nicht. Man trifft sich bestimmt mal wieder!

Hab schon gesagt jetzt müssen wir immer wenn wir ein Wehwehchen haben in die Notaufnahme fahren

 

IMG_2529-2

Und so sieht meine Küche aus nachdem ich ne Torte gebacken habe. Wer macht sie wieder sauber?

IMG_2535

Posted under Backstube, Creative Corner

One Response to “Eine Torte für den Doc”

  1. Total coole Torte!!! Und eine richtig tolle Idee für den Doc!