Oktober 5th, 2013

Picture My Day

Gestern war PICTURE MY DAY – day also war die Aufgabe seinen Tag in Bildern festzuhalten. Das hab ich gemacht! Ich finde es ist zwar nichts großartig besonderes bei heraus gekommen, aber der Tortenladen ist mein Highlight“! Zum Glück arbeite ich dort nicht, denn sonst wäre ich schon längst pleite. ^^

Auf gehts! Viel spaß!

See the rest »

Posted under Erlebtes | 2 Comments
März 17th, 2013

PMDD oder: Picture my day – day ^^

Vorgestern war der Picture my day – day und wie der Name schon sagt soll man dabei seinen Tag in Bildern festhalten. (hier geht es zu den anderen Beiträgen der Teilnehmer vom PMDD)

Als ich aufgestanden bin war ich höllisch müde! Es musste erst einmal mein heißgeliebter Kaffee her. Colin hatte sein “Frühstück” schon im Bett bekommen, haben ja ein Beistellbett und da ist es ganz praktisch: Wenn er sich meldet dass er hunger hat kann ich ihn einfach zu mir rüber ziehen Smiley

Der anschließende allmorgendliche Blick auf Facebook musste natürlich sein, schließlich will man ja wissen was so los ist Smiley

See the rest »

Posted under Erlebtes | 2 Comments
Dezember 27th, 2012

Picture my Day. 26.12.2012

Wie der Titel von diesem Beitrag schon sagt geht es darum, seinen Tag in Bildern festzuhalten. Wer mehr Infos dazu haben möchte bekommt diese hier.

Dann fange ich mal an.

Wir waren zu Schatzis Mutter eingeladen. Statt einem Kuchen habe ich mich dazu entschieden Kirsch-Quark Muffins zu backen.

734252_10200260371941978_1803928100_n

See the rest »

Posted under Erlebtes | 1 Comment
August 10th, 2012

Ein Lebenszeichen

Ja, ich lebe noch! So halb.

Ich bin jetzt in der 13. Woche. Man sagt ja dass die Übelkeit bis zum 3. Monat anhält, aber seit etwa einer Woche scheinen meine Tropfen nicht mehr zu helfen.

Ich war gestern nochmal bei meinem Hausarzt und er hat mir neue Tropfen verschrieben, die ich zusätzlich zu den bisherigen nehmen soll. Wenn das nicht wirkt soll ich in der nächsten Woche nochmal wieder kommen.

Eigentlich wollte ich letzten Samstag am Picture my Day teilnehmen, aber der Tag ist alles andere als nach Plan verlaufen.

Morgens wollten wir zu Ikea und anschließend zu Obi der direkt um di Ecke ist.

Als ich mich dann auf der Einfahrt von Ikea im Auto übergeben musste haben wir Obi von der liste gestrichen. Ich wollte nur die “wichtigen” Dinge erledigen. Nach Ikea wollte ich im Stoffladen vorbei schauen.

Da ich eine Wickeltasche selber nähen möchte wollte ich mir den passenden Stoff dazu aussuchen.

Um 13:58 sind wir auf den Parkplatz vom Stoffladen gefahren und mussten feststellen dass sie um 14:00Uhr schließen. Scheiße!

Im zweiten Stoffladen angekommen, welcher tierisch überfüllt war haben wir uns nur kurz umgesehen und leider nichts passendes finden können.

Einen dritten Stoffladen wollen wir noch besuchen, allerdings machte der CSD und da einen Strich durch die Rechnung. Wir hätten an der Alster entlang fahren sollen und rund um den Jungfernstieg/Alster  waren alle möglichen Straßen gesperrt. Bastelladen war auch nicht drin, der war nämlich auch an der Alster und dort ist ja alles gesperrt.

 

Alles was wir tun wollten war fürn Ar….! deswegen habe ich auch keine Fotos gemacht. Ich war froh als ich wieder zu Hause war und bin tot ins Bett gefallen.

Posted under Erlebtes | No Comments