Juli 6th, 2015

Das Kinderzimmer neu gestalten

Wenn Nachwuchs unterwegs ist, wie es bei uns der Fall war, muss man schauen, ob die Wohnung groß genug ist. Ist sie es nicht, wird es Zeit umzuziehen, so wie wir es taten. Ein Umzug bedeutet natürlich viel Arbeit, aber er bietet auch Chancen. Chancen umzugestalten und sich ganz neu einzurichten.

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | No Comments
September 30th, 2012

Es ist vollbracht!

Naja, fast. Die Rede ist von dem Kinderzimmer. Endlich hat das halbe Zimmer unserer Wohnung einen Namen lol

Gestern früh sind wir zu Ikea gefahren und haben die Möbel ausgesucht. Endlich! Ich habe mich die ganze Woche darauf gefreut und konnte kaum schlafen. Großzügiger Weise haben wir von meinen Großeltern und meinen Eltern einen großen Teil dazu bekommen, sodass wir nur noch eine kleine Summe selbst zahlen mussten. An dieser Stelle nochmal danke dafür!

IMG_5130

Nachdem wir dann mit den Möbeln durch die Kasse sind haben Maik und Silke schon draußen mir ihrem Transporter auf uns gewartet. Alles eingeladen und weiter ging es.

Die nächste Station führte uns zu Media Markt. Wir mussten uns leider einen neuen Geschirrspüler kaufen, da unser alter nun endgültig den Geist aufgegeben hat. Schon lange hat er nicht vernünftig gespült und das halbe Geschirr musste seine Extrarunden in der Maschine drehen. Jetzt blieb aber alles dreckig.Und drei Mal das Geschirr spülen und letztendlich per Hand spülen ist nicht Sinn eines Geschirrspülers, oder? Also haben wir uns den günstigsten ausgesucht und eingeladen. (Eeeeendlich sauberes Geschirr. Jippie!)

Anschließend sind wir zu Max Bahr gefahren um den Teppich abzuholen. Bereits letzten Samstag sind wir dort hin gefahren um ihn zu reservieren, dass er auf unser Maß zugeschnitten wird. Als wir dort ankamen mussten wir aber leider feststellen, dass der Teppich den wir uns ausgesucht hatten gar nicht vorrätig ist. Anhand der Musterwand haben wir den ausgesucht und der Mitarbeiter (ein Azubi Erzürnt) sagte den hätte er sogar da. Prima! Dachten wir….. Pustekuchen!

Wir mussten dann in eine andere Filiale fahren ca 30 Minuten zurück in die Richtung aus der wir soeben gekommen waren. Die Filiale ist keine 5 Minuten von Ikea entfernt.

Mit Teppich uns Zubehör ging es dann endlich nach Hause. Knapp 4 Stunden waren wir unterwegs und wir hatten keine Lust mehr.

Während die Jungs nach und nach die Kartons hoch schleppten habe ich schon mal damit begonnen den Teppich zu verlegen. Das war gar nicht so einfach! Ziemlich lange war ich damit beschäftigt. Vor allem weil das Messer ständig stumpf wurde.

Weiter ging es mit den Fußleisten anbringen. Das war auch leichter gesagt als getan. Unser Hammer hatte sich kurzfristig dazu entschlossen zu verschwinden und nicht wieder aufzutauchen.

Also mussten wir nochmal in den Baumarkt fahren und einen Hammer, sowie eine Verlängerung für den Ablaufschlauch des Geschirrspülers besorgen. Kaum hatten wir einen Hammer waren die Fußleisten schnell gemacht.

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | 1 Comment
September 5th, 2012

Tapeten, Tapeten, Tapeten!

Am Wochenende hatten wir viel zu tun. Wir haben für das künftige Kinderzimmer Tapeten eingekauft und natürlich direkt angefangen.

Samstag waren wir leider erst sehr spät zu Hause und konnten dementsprechend spät erst mit dem Tapezieren anfangen.

Als erstes haben wir mit der rechten langen Wand angefangen, die ein blumiges Muster bekommen hat. Der Rest des raumes bekam einen Vanilleton.

Da Bilder mehr sagen und ich euch nicht ewig vollquatschen will kommen hier jetzt die Fotos.

IMG_4921

IMG_4922

IMG_4929

IMG_4936

 

IMG_4927

Leider ging uns auf dem letzten Meter der Kleister aus und wir konnten die Arbeit nicht zu Ende bringen.

Auf dieser leeren Fläche haben wir nicht vergessen zu tapezieren, nein es wird eine Tafel dort angebracht. Die Fläche (ca. 80×80 cm) wird mit Tafellack lackiert und bekommt einen schönen Rahmen aus weißen Holzleisten.

IMG_4932

Anfang Oktober werden wir dann den Teppich besorgen und die Kinderzimmermöbel bei Ikea kaufen. Dann kann man schon erkennen, was es mal werden soll Smiley mit geöffnetem Mund