März 9th, 2014

Post aus Gifhorn!

Am Donnerstag hat uns (bzw Brummi) ein Päckchen erreicht. Es kommt von der lieben Andrea und war ursprünglich zu Colins ersten Geburtstag gedacht. Beim erstem Versuch das Päckchen abzuschicken ist es leider in die Hose gegangen, es hat ne ganze Weile gedauert bis es wieder bei Andrea angekommen ist, es war nämlich beschädigt.

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | No Comments
Februar 27th, 2014

Alle krank!

Ach mensch, hier war wieder der Wurm drin. Erst musste ich direkt nach Colins Geburtstag meinen Berlin besuch absagen weil ich krank wurde, war gerade eine Woche gesund da geht es wieder los.

Angefangen hat es mit Colin. Der ist ziemlich verschnupft gewesen und war am husten. Abenda, er hatte schon geschlafen hat er einen starken Hustenanfall bekommen und sich danach übergeben. Ich dachte es liegt daran dass ihm der Schnodder evtl den Hals runter gelaufen ist. Es blieb aber nicht bei dem einen Mal, er hat sich in der Nacht häufiger übergeben.

Mir wurde in dieser Nacht auch etwas übel, ich konnte nicht schlafen und habe mich auch mehrfach Übergeben. Irgendwann konnte ich nicht mehr stehen und bin mit einem Eimer auf das Sofa ausgewandert und habe dort geschlafen.

Am nächsten Tag war bei mir der Spuk vorbei. Ich war zwar noch schlapp auf den Beinen aber die Übelkeit war weg.

See the rest »

Juni 8th, 2013

Eine Teddytorte für Oma

Meine Oma hatte vorgestern Geburtstag und da Omas ja meist schon alles haben und sagen “ich will nichts geschenkt haben, behalte dein Geld!” bekommt sie halt eine Motivtorte ob sie will oder nicht! Smiley

Entdeckt hatte ich diese Torte hier und habe mich direkt in sie verliebt. Die musste ich unbedingt nachmachen!

Zwei Tage lang habe ich gebraucht. Erst die Schablonen anferitgen, Teig herstellen und die einzelnen Kuchenschichten ausschneiden und ausbacken.

Danach wurde zwischen die Schichten eine Creme aus Schmand und Zucker getrichen und der Teddy wanderte für 2 Stunden in den Kühlschrank damit die Creme fest wird.

Dann wurde geschnitzt: Pfoten abrunden, etwas Taille verpassen, Kopf formen und Konturen verpassen. Aus den Schnitzresten habe ich die Schnauze und die Ohren geformt und angebracht. Dann wurde wieder alles mit der Creme bestrichen und wieder für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Anschließend habe ich die Schnauze und Augenpartie mit weißer Kuvertüre bestrichen und nach dem aushärten mit dunkler die Augen gemalt. Die Nasenspitze ist aus eingefärbten Fondant. Hatte noch was von dem weißen Fondant für Ninas Supernaturaltorte im Kühlschrank, wovon ich ein wenig eingefärbt habe.

Das Fell habe ich aus Schokoladen-Buttercreme mit einem Spritzbeutel aufgespritzt. Gestern Abend gegen 22:00 war ich dann endlich fertig.

Hier das Ergebnis. Da ich zwischendurch immer wieder Fotos gemacht habe gibts jetzt quasi eine Foto-LovestorySmiley mit geöffnetem Mund

Der Kuchen ist übrigens ein Honigkuchen und ich habe nicht wie angegeben die dreifache Menge vom Teig benötigt, sondern die sechsfache Menge.

See the rest »

April 25th, 2012

Ein doppelter Geburtstag geht zu ende…

IMG_3441

Schatzi und ich haben direkt nach einander Geburtstag. Er gestern und ich heute.

Gestern war seine Mutter kurz zu besuch zusammen mit ihrem Lebensgefährten. Einen schönen großen Picknickkorb haben wir bekommen.

Heute habe ich eine Überraschung von Schatzi bekommen. Als ich nach Hause gekommen bin wollte er dass ich rechtzeitig vorher anrufe und bescheid sage wann ich da bin. Er hatte nämlich eine Überraschung für mich!

Was das wohl ist? Er hat mich total süß mit einem Happy Birthday-Ständchen empfangen, sogar mit Hintergrundmusik auf you tube und er hat Schokoladenkekse gebacken!

Sie sind zwar stellenweise etwas dunkel und trocken geworden, aber ich finde die Geste ist sooo süß und ich hab mich tierisch gefreut! Habe ihn noch nie backen gesehen. Ok, er hat mal zu Weihnachten beim ausstechen der Kekse geholfen, aber das zählt nicht! Zwinkerndes Smiley

Ist das nicht toll?! Sogar in Herzform mit einem Dekoherz aus Zuckerperlen!

See the rest »