Archive for Kinderzimmer

März 19th, 2013

Behörden können nicht schreiben und Kundenfreundlich sind sie auch nicht. Achso: Eine Tochter habe ich auch noch…..

Damals zur Anmeldung in der Klinik haben wir einen großen Umschlag bekommen mit dem wir Colin beim Standesamt eintragen konnten.

Wir mussten ein paar Unterlagen hinein legen, etwas Geld für die Urkunden und den Umschlag von außen mit dem Namen den er tragen soll und den Geburtsdaten etc. beschriften.

Haben wir getan.

Der Umschlag wird in der Klinik abgegeben und die regeln das mit der Anmeldung, damit man nicht den Gang zum Standesamt hat. Eine super Sache, wie ich finde!

Wenn es denn klappen würde……

Etwa 1-2 Wochen später haben wir dann die Geburtsurkunde und die Geburtsbescheinigungen zum Beantragen der Gelder bekommen. Mit einem Schreibfehler:

See the rest »

Februar 27th, 2013

Babyupdate

535480_10200733122200439_1859735676_n555394_10200733123480471_1063378761_n

Morgen ist Colin 3 Wochen alt. wahnsinn! Bald zieht er schon aus und Heiratet Smiley mit herausgestreckter Zunge Neee, spaß.

Die Zeit verging aber echt schnell! Die letzten Wochen der Schwangerschaft wollten nicht rum gehen und nun ist es schon fast wieder einen Monat her, dass er geboren ist.

Er ist an sich ein sehr pflegeleichtes Baby!

Er ist den ganzen Tag am schlafen, wird wach zum trinken und schläft dann weiter. Meistens schläft er schon beim Stillen wieder ein. Im Krankenhaus haben sie mir den Tipp gegeben dass ich ihn am Ohr, im Nacken oder an den Füßen energisch kraulen soll damit er wieder wach wird…. Hilft meistens aber nicht, ich muss da schon recht früh mit anfangen um das einschlafen zu verhindern. Sonnst schläft er einfach und echt nicht wach zu bekommen.

Er hat sogar den Geburtstag am Samstag wo wir beim Griechen eingeladen waren verschlafen.

Eine Hebamme hat mir noch gezeigt, dass ich ihn hoch halten soll, der Kopf zwischen den Händen gestützt und dann von rechts nach links und zurück drehen/kippen soll. Babys finden das doof und werden dann wach….. Naja, nur Colin pennt weiter Smiley mit geöffnetem Mund

In letztes Zeit ist er nachts etwas anstrengender. Er scheint sich in einem Wachstumsschub zu befinden und will nur trinken.

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | No Comments
Februar 16th, 2013

Colins Geburt

***********************

Colin Liam

Geboren am 07.02.2013

um 13:37

53 cm  –  3870g

39 cm Kopfumfang

***********************

 

Ich habe ein Weilchen nichts mehr geschrieben da die Geburt anstand. Hier mal mein Bericht, wenn ihr wissen möchtet was so alles passiert ist. Wem das zu privat ist kann ja gerne einen anderen Beitrag von mir lesen. 😉

 

Da Colin sich in Beckenendlage befand und nicht mehr gedreht hat musste ein Kaiserschnitt gemacht werden.
Am morgen des 7. Februar sind wir pünktlich um 6:45 im Kreißsaal erschienen.
Wir wurden nach kurzem warten in einen der Geburtsräume gebracht und dort wurde ich an das CTG angeschlossen. Herztöne waren super!
Beim Vorgespräch wurde mir gesagt dass der Kaiserschnitt gegen 8:00-9:00 stattfinden sollte.
Daraus wurde leider nix!
Vor uns war noch ein geplanter Kaiserschnitt dran (Hö? Ich dachte ich war die erste?!) und eine Schwester teilte uns mit dass eventuell davor noch ein Notkaiserschnitt gemacht wird, das würde sich in den nächsten Minuten entscheiden.
Ich wäre vermutlich so gegen 10:00 an der Reihe, wenn der Notkaiserschnitt dazwischen kommt dann erst gegen Mittag.

Ich hatte solch einen Hunger! Musste ja seit 22:00 am vortag nüchtern bleiben. Mein Gott, hatte ich Lust auf ein Käsebrötchen, das glaubt ihr nicht!
Die Stunden zogen sich hin, die Wartezeit habe ich mir mit schlafen vertrieben. Marcel, der Arme hatte nur den Stuhl neben meinem Bett auf dem er natürlich nicht schlafen konnte. Aber er war sowieso zu aufgeregt um zu schlafen glaube ich.
Zwischendurch wurde noch ein Ultraschall gemacht, es hat sich nichts an der Lage geändert.

Irgendwann kam endlich ein junges Mädel herein und brachte mir ein grünes OP Hemd zum überziehen.
Sie stellte sich vor und sagte sie assistiert heute bei dem Kaiserschnitt. Ist ihr erster Tag heute!
Allerdings sprach sie nicht wirklich deutsch, ich konnte sie kaum verstehen.
Auf meine Frage hin ob ich nochmal zur Toilette dürfte kam nur ein „hmmmm“ und ich ging dann einfach.
Kurze Zeit später wurde ich auch schon in den OP Saal gebracht, Marcel musste erst einmal vor der Tür warten.

 

See the rest »

Januar 27th, 2013

Mein Wandtattoo

Ich habe schon vor Monaten ein Wandtattoo im Internet gesehen und mich sofort auf den ersten Blick darin verliebt.

Ich musste es unbedingt haben, koste es was es wolle!

Jetzt habe ich endlich die Gelegenheit genutzt und es am Donnerstag Abend bestellt und direkt online überwiesen.

Samstag war es schon da!

Wir haben die Bögen ausgerollt und mit der Babybettmatratze beschwert, damit das verkleben einfacher ist.

Nach dem Einkaufen haben wir uns dann direkt an das Verkleben gemacht.

Ich liiiiiiiebe es! Wir sind total begeistert.

See the rest »

Posted under Kinderzimmer | No Comments
Januar 24th, 2013

Der Termin zum Kaiserschnitt steht

Die Ärztin hat gestern nochmal die Lage kontrolliert und der Kleine liegt immer noch in Beckenendlage.
Ich hatte mir am Abend zuvor einen kleinen Zettel gemacht und Fragen notiert, die ich ihr dann gestellt habe.
Der Professor im Krankenhaus hat mir ja von einer Spontangeburt abgeraten und da habe ich mich gefragt wo denn der Unterschied ist wenn der Kopf als erstes oder als letztes kommt und ob eine Spontangeburt, egal wie herum für mich nun überhaupt nicht in Frage kommt.

Die Ärztin hat mir das dann so erklärt, dass wenn der Kopf als erstes kommt würde man ja schneller sehen ob er durch das Becken passt oder nicht und kann zur Not einen Kaiserschnitt machen.
Wenn der Kopf als letztes kommt geht die Nabelschnur vom Baby an seinem Kopf vorbei, dabei kann es dann zu einer Unterbrechung der Kindsversorgung kommen, da die Nabelschnur vom Kopf platt gedrückt wird wenn dieser zu groß und das Becken zu klein ist. Wenn das dann zu lange dauert ist natürlich schlecht.
Außerdem bin ich mit meinen 1,59m nicht gerade die Größte und man kann etwa sagen je kleiner der Mensch ist, desto kleiner ist meist auch das Becken, sagt die Ärztin, deswegen kann es da bei mir zu Platzproblemen kommen.
Die rät mir ebenfalls von einer Spontangeburt aus BEL ab und sagt dass ich mich für ein gutes Krankenhaus entschieden habe. Dort machen sie nämlich am ehesten Geburten aus BEL im Gegensatz zu den kleineren Kliniken. Aber wenn selbst der Professor dort mir davon abrät will das ja was heißen.
Und ich vertraue ihm und meiner Ärztin da.

 

See the rest »

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next