März 16th, 2017

Stillen ist Liebe

Anzeige

Die Geburt eines Babys verändert das gesamte Leben. Die Zeit der Schwangerschaft diente bereits der Vorbereitung, doch ist es erst soweit, steht alles Kopf. Vorbereitung hin oder her. Die Gefühle fahren Achterbahn, man erfährt, dass Liebe noch viel tiefer geht als man dachte. Alles dreht sich nur noch um den kleinen Schatz. Man will ihn behüten, umsorgen, liebhaben und einfach nur das Beste für ihn.

Das Beste ist und bleibt die Muttermilch. Sie ist natürlich und immer ideal in ihrer Zusammensetzung. Außerdem ist sie gratis.

Beim Stillen entsteht eine besondere Bindung zum Kind. Diese Momente der Ruhe geben Kraft und stärken die Liebe und das Urvertrauen. Gestillte Kinder sind weniger infektanfällig und haben einen besseren Start ins Leben.

Und überhaupt ist Stillen so schön und super praktisch! Warum sollte ich für etwas Geld ausgeben, dass künstlich hergestellt wird um mein Baby zu ernähren, wenn ich es doch gratis mit mir herum trage? Ich muss keine Fläschchen vorbereiten, Wasser kochen und mit einem schreienden Baby auf dem Arm warten bis die Mahlzeit auf Trinktemperatur abgekühlt ist. Die Milchbar ist jeder Zeit einsatzbereit.

Außerdem ist Stillen beim Tragen praktisch. Ich bin Trageberaterin und stille sogar während des Tragens.

01

Von Anfang an Liebe

Medela hat sechs Elternpaare daheim besucht und sie bei ihrem Alltag begleitet. Sie beobachteten das Stillen, das Zusammen sein und sprachen über die Hoffnungen, Wünsche und Stolpersteine der Eltern. Entstanden ist ein sehr schöner Videobeitrag. Schaut ihn Euch in aller Ruhe an. 🙂

04

Auch PRE Milch ist gut

Es gibt immer mal Gründe, warum es mit dem Stillen nicht klappt. Manchmal soll es halt nicht sein. Dafür wurde die PRE Milch erfunden. Sie ist der Muttermilch ähnlich und auf die Ernährung von Babys abgestimmt. Niemand muss sich grämen, wenn es mit dem Stillen nicht klappte. Auch das Füttern mit der Flasche ist bindungsstärkend und das funktioniert sogar beim Papa. 🙂

Posted under Informatives